Gangnam-Style in Marokko

Am 20. September, nur zwei Monate nach seiner Erstveröffentlichung, avancierte das Video zum Korea-Popsong Gangnam Style zum beliebtesten Beitrag beim Videoportal Youtube. Fast auf den Tage genau drei Monate später darauf wurde die Grenze von 1 Milliarde Aufrufen geknackt und Gangnam Style wurde zum meistgesehenen Youtube-Clip überhaupt, der heute täglich von 7 bis 10 Millionen Youtube-Nutzern angeklickt wird.

Die Begeisterung über den vom Rapper Psy geschriebenen Song kannte keine Grenzen und brach sich weltweit Bahn. Flashmobs fanden statt, bei denen die Massen gemeinsam den ulkigen Tanz aufführten und auf den Philippinen wippten tausende Gefängnisinsassen gemeinsam mit den Hüften. Der Gangnam-Style wurde natürlich auch in Marokko populär. In Casablanca initiierte ein Radiosender sogar einen Flashmob in einem großen Einkaufszentrum.

Der Song ist als Parodie auf den als Gangnam Style bezeichneten, verschwenderischen Lebensstil der südkoreanischen Oberschicht zu verstehen, den viele gewöhnliche Südkoreaner nachzuahmen versuchen. Der eigentümliche Tanzschritt ist an Hard Bass angelehnt und rief etliche Remixer auf den Plan, das Stück mit eigenen Videos zu parodieren und der Welt ein paar witzige Mashups zu schenken. Ein Beispiel dafür ist dieses Video, das den Gangnam-Style nach Marokko überführt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.