Die Wasserfälle von Ouzoud

Die gigantischen Wasserfälle von Ouzoud im Mittleren Atlas, die dort über hundert Meter in die Tiefe stürzen, sind eines der berühmtesten Postkartenmotive Marokkos und ein ebenso beliebtes Ausflugsziel.

Der kleine Ort Ouzoud befindet sich etwa 200 Kilometer nordöstlich von Marrakesch im Mittleren Atlas und ist vor allem bei Marokkanern ein beliebtes Ausflugsziel. Berühmt ist die Siedlung wegen ihrer imposanten Wasserfälle: über drei Stufen donnert hier der Flusses Oued Ouzoud in die Tiefe. Bei gutem Wetter zaubert die Sonne aus dem staubfeinen Wasser in der Luft wunderschöne Regenbogenbilder. Am Fuß des Wasserfalls leben Berberaffen, die nicht zuletzt wegen der zahlreichen Touristen ihre Scheu vor Menschen verloren haben und überraschend keck auftreten.

wasserfälle von ouzoud

Auf einer Wanderung flussabwärts kann man dem Trubel schnell entfliehen

Die Anreise nach Ouzoud endet in der Regel auf dem großen Parkplatz oberhalb der Wasserfälle. Von hier aus führt ein betonierter Weg, der von einigen Souvenirständen, Cafés und Garküchen gesäumt wird, in mehreren Kaskaden zum Fuß des Wasserfalls hinunter. Dort angekommen, kann man sich für ein kleines Trinkgeld auf das andere Flussufer übersetzen lassen, um dem Trubel, der an einigen Tagen besonders zur Mittagszeit überhand nimmt, zu entfliehen. So kann man zum Beispiel den Pfad, der auf dem anderen Ufer mehrere Kilometer flussabwärts führt, hinunterwandern und befindet sich relativ schnell in fast menschenleerer Einsamkeit und schöner Natur wieder. Zuvor passiert man noch mehrere kleine improvisierte Cafés mit viel Reggae-Charme, die zu einer kurzen Rast einladen. Auf der Wanderung flussabwärts bieten diese die letzte Möglichkeit, um Getränke oder Snacks zu kaufen.

ouzoud waterfalls morocco
regenbogen ouzoud marokko
wasserfaelle ouzoud
berberaffen ouzoud marokko
ouzoud marokko
ouzoud marokko -reggae cafes
Wanderung Ouzoud

Da man von Marrakesch nach Ouzoud je nach Verkehrsmittel 3-4 Stunden unterwegs ist, sollte man entweder eine Nacht in dem kleinen Ort verbringen. Oder man zwingt sich dazu sehr früh aufzubrechen, damit sich die relativ weiter Reise lohnt. Optional, aber unbedingt empfohlen, lässt sich auf dem Rückweg ein Besuch der Naturbrücke Imi-n-Ifri einplanen.

Anreise

Mit dem eigenen PKW

Von Marrakesch aus ist Ouzoud je nach Strecke etwa 190km weit entfernt. Man fährt entweder Richtung Benni-Mellal (N8) und nimmt nach etwa 145km die Straße nach Aït Attab (P3105). Oder man fährt die südliche Route und zweigt nach etwa 120km von der N8 auf die R307 nach Azilal ab, um von dort auf die P3105 nach Ouzoud zu gelangen.

Mit dem Bus

Mit dem Bus ist die Anreise nach Ouzoud etwas komplizierter. Von Marrakesch aus man nimmt zunächst einen Bus nach Azilal oder Beni-Mellal und lässt sich an der Kreuzung zur P3105 absetzen (die Busfahrer wissen Bescheid, wenn man vorher mit einem der Zuständigen spricht). Von dort fährt man mit dem Grand Taxi weiter nach Ouzoud. Die Busse der Privatlinien fahren ab dem Gare routière (in der Nähe des Bab Doukkala). Eine Fahrt nach Beni-Mellal dürfte pro Person etwa 50 DH kosten. Dazu kommt das Grand Taxi für die letzten Kilometer von der Kreuzung bis nach Ouzoud.

Mit dem Grand Taxi

Man kann sich in Marrakesch auch ein Grand Taxi samt Fahrer mieten und sich nach Ouzoud und wieder zurück fahren lassen. Die Taxis stehen zwischen dem Gare routière und der Stadtmauer. Der Preis ist Verhandlungssache, aber man sollte davon ausgehen, dass die Hin- und Rückfahrt etwa 1000 DH kosten wird.

Mit einer Reiseagentur

In Marrakesch bieten zahlreiche Agenturen und Hotels organisierte Ausflüge nach Ouzoud an. Je nach Gruppengröße kostet eine Fahrt etwa 40 Euro pro Person (ohne Mahlzeiten). Das ist einerseits sehr einfach, andererseits ist man mit wachsender Gruppengröße weniger flexibel.

Ando TravelMarrakesh Travel Services
Dauer9 Stunden1 Tag
besondere Hinweisenur Transfer, Gruppentournur Transfer, Gruppentour
Preis pro Person ab 35 EUR ab 29 EUR
Bewertung
Buchung

Hotels und Übernachtung

In Ouzoud gibt es oberhalb der Wasserfälle mehrere relativ günstige Hotels, von denen man die meisten Hotels online über Booking.com buchen kann. Selbstfahrern hingegen empfiehlt Erika Därr den Campingplatz bei der Auberge Zebra. Alternatives Flair erwartet die Besucher des Ferienhügels Walhalla, der von deutschen Auswanderern unweit von Ouzoud betrieben wird.

ouzoud hotel dachterrasse
Übernachten unter dem Sternenhimmel auf einer Dachterrasse in Ouzoud
Booking.com

Reiseführer

Ziele in der Region Ouzoud

Unweit von Ouzoud, in der Nähe der Stadt Demnate, befindet sich die vor Millionen von Jahren geschaffene Naturbrücke Imi-n-Ifri. Die Ausmaße dieses Naturphänomens sind gigantisch. Daher bietet es sich an, auf dem Weg von Marrakesch nach Ouzoud die erste beschriebene Strecke über die N8 in Richtung Beni-Mellal zu nehmen. Dies hat den Vorteil das man somit die Abid-Schlucht mit ihrem herrlichen Panorama passiert.

(alle Fotos: Trekking Marokko)

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert