Tag Archives: Meknes

Reisebericht: Marokko-Umrundung im umgebauten LKW

Mitte Dezember sind Heike und Herrmann aus Hessen mit einem umgebauten LKW nach Marokko aufgebrochen, um während der kommenden Monate bis zur Westsahara vorzustoßen, das Königreich entgegengesetzt dem Uhrzeigersinn zu umrunden und nach Deutschland zurückzufahren. Ein Reisebericht für Offroadfans und Selbstfahrer.

Heike und Hermann sind reiseerfahrende Mittfünfziger, die bislang nicht nur auf anspruchsvolle Touren durch Algerien, Mauretanien, Namibia, Oman, Libyen oder den Jemen zurückblicken können, sondern die seit 1993 bereits sieben Mal in Marokko unterwegs waren und nun zum achten Mal aufgebrochen sind, um das Königreich zu erkunden und ihrer Wüstensehnsucht nachzugeben. Gemeinsam mit ihrem Hund Aspros und dem „HerrMAN“ genannten, umgebauten MAN LAEC-LF, sind sie seitdem 5500 Kilometer durch Marokko gefahren.

Offroad-in-Marokko-by-HerrMAN-auf-reisen

(Foto: www.marokko2015.wordpress.com)

Die Anreise führte die beiden Hessen durch Frankreich und Spanien, wo sie von Algeciras nach Tanger übersetzten, die Atlantikküste entlang bis in die Westsahara fuhren und schließlich von dort über den Südosten Marokkos zurück nach Tanger reisten. Inzwischen hat der „HerrMAN“ wieder europäischen Asphalt unter den Rädern und die Reise ist nähert sich nach gut zwei Monaten ihrem Ende.

Reisebericht bietet Infos über Pisten und Stellplätze

Read more

Rundreisen durch die vier marokkanischen Königsstädte

So verschieden wie Marokko selbst sind auch die unterschiedlichen Urlaubsgäste, die das Königreich besuchen. Bade- und Pauschalurlauber fahren tendenziell nach Agadir, Surfer zieht es nach Taghazout, Sahara-Fans in die Wüste, Bergsportler in den Hohen Atlas — wer nicht in diese vereinfachten Kategorien eingeordnet werden kann, reist entweder mit dem eigenen Auto umher oder ist Städte- und Kulturtourist. Read more

Internationales HipHop und Breakdance Festival in Meknes

Am 17. September beginnt in Meknes das von der marokkanischen Organisation „Hope Youth Association“ veranstaltete International HipHop and Breakdance Festival.

graffiti marokko essaouira streetart Read more

Marokko und das UNESCO-Welterbe

In Marokko gibt es inzwischen acht Orte, die von der UESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurden. Mit diesem Titel würdigt die Organisation Stätten, „die sich aufgrund ihrer Einzigartigkeit und ihrer Authentizität dafür qualifizieren und die von den Staaten für diesen Titel vorgeschlagen werden“. Die Verleihung des Titels ist an einen Schutz- und Erhaltungsplan geknüpft, um auch zukünftig die Erhaltung der Denkmäler sicherzustellen.

fez panorama (Foto: Christian Rosenbaum, CC 3.0)

Acht Weltkulturerbstätten in Marokko Read more

Skifahren in Marokko

Wer sich mit Aktivurlaub in Marokko beschäftigt, wird früher oder später auch auf die marokkanischen Wintersportorte stoßen, die nicht zuletzt bei deutschen Skiclubs vor allem wegen der guten Skiwandermöglichkeiten beliebt sind.

Drei Wintersportgebiete in Marokko — das vierte wird immer vergessen

Die marokkanischen Skigebiete verteilen sich auf drei Regionen. Im Hohen Atlas lockt der Djebel Toubkal und die Gegend um Oukaimeden — hier herrscht normalerweise Schneesicherheit bis in den Juni hinein und vom Glutofen Marrakesch bis hierhin sind es kaum zwei Stunden mit dem Auto. Andere Gebiete befinden sich im Mittleren Atlas, zum Beispiel beim Ort Ifrane, der in der Nähe der beiden Königsstädte Meknes und Fès liegt. Die dritte Region ist das Rifgebirge.

Eine vierte Gegend wird meistens außer Acht gelassen, denn Wintersport ohne Schnee passt für viele nicht zusammen. Aber der Wintersport wurde in die Wüste importiert und mit einer gesunden Portion Humor kommen Snowboards und Skier in der Sahara zum Einsatz. Das folgende Video zeigt, dass man auch in der Wüste auf Skiern unterwegs sein und eine gute Figur machen kann.