Internationales HipHop und Breakdance Festival in Meknes

Am 17. September beginnt in Meknes das von der marokkanischen Organisation „Hope Youth Association“ veranstaltete International HipHop and Breakdance Festival.

Zu dem Festival, das in diesem Jahr bereits zum neunten Mal stattfindet, werden mehr als 400 Künstler aus zehn Ländern erwartet. Einige der Marokkaner unter ihnen werden sich in verschiedenen Wettbewerben, sogenannten „dance-offs“ vor einer internationalen Jury aneinander messen. Den Siegern winkt hierbei die Möglichkeit, zukünftig bei internationalen Competitions für ihr Land anzutreten.

graffiti marokko essaouira streetart

Die Wettbewerbe finden in den vier Kategorien Breakdance, Graffiti, Rap und Freestyle statt. Die Veranstalter wollen mit dem Festival künstlerische und kulturelle Projekte urbaner Kultur fördern und die variantenreiche, aber noch relativ strukturlose HipHop-Subkultur sichtbarer machen und besser vernetzen. Denn HipHop gibt es natürlich auch in Marokko.

Das Festival läuft vom 17.-23. September 2012 und findet an verschiedenen Spielstätten in Meknes statt. Wer sich zu dieser Zeit in der Stadt aufhält, sollte diese Gelegenheit nutzen, um einen Eindruck marokkanischer Jugend- und Subkultur zu gewinnen.

(Foto: Trekking in Marokko)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.