Reise Know-How: Marokko (World Mapping Project)

Im Rahmen des World Mapping Projects hat der Verlag Reise Know-How bislang 160 Karten veröffentlicht, die sich durch moderne Kartengrafik und robustes Material auszeichnen. Darunter ist auch eine Straßenkarte von Marokko, die neben der Ausgabe von Michelin zu den besten Straßenkarten des Landes gehört und aufgrund ihrer Verarbeitung insbesondere für Motorradfahrer interessant sein dürfte.

Kleine Pisten, touristische Infos und zweisprachige Ortsnamen

Straßenkarte von Marokko

Die Karte liegt im Maßstab 1:1000000 vor und deckt die wichtigsten Straßen und Pisten relativ aktuell ab — aufgrund des massiven Straßenbaus und der fortwährenden Asphaltierung des marokkanischen Verkehrsnetzes ist dies keine leichte Aufgabe. Die Kartengrafik ist modern und mit Höhenlinien und -Angaben, einem Gradgitter für die GPS-Orientierung, einer mehrsprachigen Legende, einem Ortsindex, Entfernungsangaben ausgewählter Städte sowie mit einem Einklinker für die Westsahara ausgestattet. Die meisten Ortsnamen sind zweisprachig, also auch auf arabisch, angegeben und touristische Ziele werden extra hervorgehoben. In kultureller Hinsicht bietet das Kartenblatt einiges mehr als die Michelin-Karte 742, die jedoch bei der Nummerierung von Straßen überzeugender ist

Wer in Südmarokko in der Nähe der algerischen Grenze unterwegs ist, wird sich freuen, dass auf der RHK-Karte — im Gegensatz zu Michelins 742 — der teilweise verminte Grenzverlauf zwischen beiden Ländern eingezeichnet ist. Motorrad- und Allradfahrer dürfen sich zudem darüber freuen, dass zahlreiche kleinen Pisten aufgeführt werden, die in anderen Kartenwerken fehlen.

Neues Spezialmaterial nach Kundenbeschwerden

kartenausschnitt strassenkarte marokko

Bei Amazon finden sich mehrere negative Bewertungen, in denen das anfällige Material der Karte kritisiert wird. Darauf reagierte Reise Know- How und druckt seit 2003 alle Karten auf Polyart, einem synthetischen aber wiederverwertbaren Spezialpapier, das nahezu unzerreißbar und absolut wasserfest ist. Man kann die Karte knicken und falten, ohne befürchten zu müssen, dass sie einreißt. Diese Strapazierfähigkeit macht sie besonders für Motorradfahrer interessant.

FAZIT: ALTERNATIVE UND ERGÄNZUNG ZU MICHELINS 742

Die Karte von Reise Know-How taugt als Straßenkarte für Selbstfahrer in Marokko. Sie ist seit 2015 so aktuell wie die Michelin 742 (Rezension), die noch häufiger aufgelegt wird, bietet jedoch mehr kulturelle Informationen und vor allem eine bessere Kartierung Südmarokkos, insbesondere was das Grenzgebiet zu Algerien und die kleinen Pisten betrifft. Wer dorthin will, sollte sich diese Karte als Ergänzung besorgen. Reisende mit dem Motorrad oder dem Fahrrad, die höhere Ansprüche an Strapazierfähigkeit und Robustheit ihrer Karte stellen, finden in dieser Straßenkarte eine beinahe unzerstörbare Begleiterin.

Die Karte kann hier bestellt werden:

Eine kommentierte und übersichtliche Auflistung mit weiteren Reisebüchern, Stadt- und Sprachführern sowie Land- und Straßenkarten ist hier gelistet. Im Bereich Reiseführer sind weitere Rezensionen zu Reiseliteratur zu finden.

Fazit
Datum
Titel
Straßenkarte Marokko (Reise Know-How)
Author Rating
51star1star1star1star1star