Tag Archives: Agadir

Streik: Was man wissen muss, wenn man mit Lufthansa fliegen will

Seit Mitte November wird bei der Lufthansa gestreikt. Unzählige Passagiere mussten seitdem am Boden bleiben. Was Lufthansa-Kunden jetzt vor ihrem Urlaub wissen müssen im Überblick.

Die derzeit noch laufende Streikrunde begann am 22. November. Diesmal sind es die Piloten, die mit ihrem Arbeitskampf Druck auf ihr Unternehmen ausüben wollen. Sie wollen eine betriebsinterne Umstrukturierung zugunsten der Billig-Airline Germanwings verhindern. Laut der Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (CV) ist ein Ende des Streiks noch nicht absehbar. Durch den Streik sind in den vergangenen Tagen zahlreiche Flüge ausgefallen, tausende Passagiere blieben unfreiwillig am Boden. Die Lufthansa fliegt von Deutschland aus mehrere marokkanische Flughäfen an. Dazu gehören Agadir, Casablanca, Fès Sais, Marrakesch, Nador und Tanger. Auch auf diesen Verbindungen sollen Flüge ausgefallen worden sein.

Wie erfahre ich, ob mein Flug vom Streik bei Lufthansa betroffen ist?

Die einfachste Möglichkeit, um zu überprüfen, ob der eigene Flug bestreikt wird, findet man auf der Internetseite der Lufthansa. Dort wird eine Suchmaske angeboten, in die entweder die Flugnummer oder das Reisedatum sowie der An- und Abflughafen eingegeben wird. Anschließend erfährt man, ob die eigene Reise vom Arbeitskampf bedroht ist oder nicht. Auf einer anderen Seite derselben Homepage wird außerdem über den gegenwärtigen Status des Streiks und dessen Konsequenzen für Passagiere informiert.

lufthansa streik marokko

Wer keine Möglichkeit hat, diese Informationen online abzurufen, kann auch die telefonische Auskunft probieren. Hier ist jedoch mit zum Teil erheblichen Wartezeiten zu rechnen, denn momentan rufen dort verständlicherweise viele Menschen an. Read more

Mit dem Fahrrad in Marokko: Infos, Tipps, Touren und Reiseberichte

Marokko ist für Fahrradfahrer ein hervorragendes und gleichsam auch herausforderndes Reiseziel. Diese Sammlung nützlicher Infos, hilfreicher Links und inspirierender Reiseberichte soll bei der Planung und Vorbereitung einer eigenen Radtour in Marokko weiterhelfen.

Das Fahrrad ist nicht unbedingt das erste Verkehrsmittel, das man mit Marokko assoziiert. Doch unter eingefleischten Rad(fern)reisenden erfreut sich das Land großer Beliebtheit — zurecht, wie man mit Blick auf zahlreiche Reiseberichte und eine stetig wachsende Internetgemeinschaft für Fahrradtouren in Marokko erkennen kann. Dieser Artikel versucht, die wichtigsten Ressourcen und Links für Fahrradtouren in Marokko zusammenzuführen, dabei liegt der Fokus auf Touren in Südmarokko.

Mit dem Fahrrad in Marokko: Fahrradwege, Straßen und Verkehr

Als wir mit dem Bus die beiden Fahrradfahrer am Rand der Landstraße überholen, blicke ich mitleidig aus dem Fenster, denn Fahrradfahren in Marokko ist nicht vergleichbar mit velophilen Ländern wie Dänemark oder Deutschland: Einerseits gibt es so gut wie keine Fahrradwege, andererseits setzt die herausfordernde Topographie des Landes eine gute Grundkondition und die Bereitschaft zur Überwindung zahlreicher Höhenmeter voraus. Der raue Asphalt vieler Straßen kostet zudem ungewöhnlich viel Kraft und häufig ist mit Schlaglöchern, Bodenwellen oder plötzlich fehlendem Straßenbelag zu rechnen. Manchmal sind die Fahrbahnen nur eineinhalb Spuren breit, so dass dem Schwächeren häufig nur der Randstreifen zum Ausweichen übrigbleibt.

fahrradtour in marokko

(Foto: Trekking Marokko)

Read more

Interview mit Lufthansa-Magazin “ReiseNews”

Das Lufthansa-Magazin ReiseNews widmete sich in der letzten Ausgabe dem Urlaubsland Marokko und führte dafür ein kurzes Interview mit mir.

“ReiseNews”, das Magazin der Lufthansa City Center, erscheint zweimal jährlich und liefert den Kunden der Lufthansa  eine unterhaltsame Mischung aus Berichten, Interviews und Kurzreportagen über verschiedene Urlaubsländer, Trends und Reiseformen. In der letzten Ausgabe stand das Urlaubsland Marokko im Fokus. Neben Kurzporträts von Marrakesch, Essaouira, Agadir und Fès bekamen die Leser in dieser Ausgabe auch ein schmackhaftes Tagine-Rezept sowie ein kurzes Interview mit mir vorgesetzt.

reisenews marokko (ReiseNews 02/2015)

Im Gespräch mit ReiseNews über Urlaub in Marokko

In dem schriftlich geführten Interview werden ein paar Allgemeinplätze über Marokko abgearbeitet, bemerkenswert tiefgründig waren die für Neulinge aufbereiteten Fragen leider nicht und dementsprechend verbleiben auch die Antworten an der Oberfläche. Trotzdem habe ich mich über die Anfrage natürlich gefreut. Das Interview könnt ihr hier nachlesen, der Link zur gesamten Ausgabe der ReiseNews befindet sich am Ende des Artikels. Read more

Badeurlaub an der marokkanischen Atlantikküste

Mehr als 2000 Kilometer misst die marokkanische Küste an Mittelmeer und Atlantik. Hunderte Strände laden zu einem Badeurlaub ein, sei es im Anschluss einer Rundreise oder als Fluchtort vor dem deutschen Winter.

Wer an Badeurlaub in Nordafrika denkt, hat meistens Bildern von tunesischen oder ägyptischen Destinationen im Kopf. Doch beide Länder haben zuletzt aufgrund der politischen Lage mit schwindenden Gästezahlen zu kämpfen, während sich Marokko nach wie vor vieler Touristen erfreut, die dem europäischen Winter entkommen wollen.

sidikaouki strand

Am Strand von Sidi Kaouki (Foto: Trekking Marokko, 2011)

Marokko ist zwar vor allem für Berge, Wüsten und Oasen berühmt, für labyrinthartige Souks, historische Architektur und quirlige Medinas, doch an der kilometerlangen Küste, die von der Westsahara bis zur Straße nach Gibraltar und weiter nach Algerien reicht, erstrecken sich hunderte Sandstrände, die für einen Badeurlaub im Anschluss an eine Rundreise prädestiniert sind.

Wassersportler kommen in der “Stadt des Windes” voll auf ihre Kosten

Wer einen Strandurlaub in Marokko verbringen möchte, steht zunächst vor der Qual der Wahl, denn schon an der nördlichen Atlantikküste zwischen Ej Jadida und dem andalusisch geprägten Asilah finden sich zahlreiche schöne Orte, an denen man problemlos eine Woche verbringen könnte. Auch die südmarokkanische Küste hält einige Perlen bereit, zum Beispiel Essaouira. Read more

Kostenloses WLAN an marokkanischen Flughäfen

Am Flughafen Casablanca gibt es seit zwei Monaten kostenloses WLAN. Dem Beispiel sollen bald weitere marokkanische Flughäfen folgen.

Ein drahtloser Internetzugang gehört inzwischen weltweit immer häufiger zum Standard für Hotels und Unterkünfte, aber kostenloses Internet wird inzwischen auch an anderen Orten angeboten: im Fernbus, in Cafés oder bei der richtigen Airline sogar im Flugzeug. Deutschland spielt bei der Versorgung mit frei zugänglichen WLAN-Netzen leider keine Pionierrolle, in Staaten wie Estland, Ungarn oder Thailand ist man da schon weiter. Und auch in Marokko bemüht man sich nun darum, Deutschlands Flughafenservice zu überholen — zumindest, was das WLAN angeht.

wlan flughafen marrakesch

(Foto: Politikaner/wikimedia)

Seit dem 15. Juni gibt es in allen Bereichen des internationalen Flughafens Casablanca Mohammed V. eine offene WLAN-Verbindung, die Reisende mit ihren Smartphones, Tablets, Notebooks oder anderen Geräten mit Wi-Fi-Funktion kostenlos nutzen können. Dazu muss man, nachdem man das entsprechende Netzwerk ausgewählt hat, eine E-Mailadresse angeben und den Nutzungsbedingungen zustimmen, dann kann es mit dem Surfen losgehen!

Derzeit besteht dieses Angebot nur am Flughafen Casablanca, jedoch wurde bereits angekündigt, den Service auch auf andere marokkanische Flughäfen wie Agadir, Fès, Marrakesch, Rabat oder Oujda auszuweiten, um der Nachfrage der Passagiere nachzukommen.

« Older Entries