“Abenteuer Kochen” in Marokko

Das kulinarische Marokko mit seinen bezaubernden Düften und den exotischen Gewürzen erfreut sich nach wie vor ungebrochener Beliebtheit bei Koch- und Esskulturformaten im Fernsehen.

Für die Reise Abenteuer Kochen reisten unlängst die Restaurant-Kritikerin Ruth Reichl und die Schauspielerin Lorraine Bracco nach Marokko, um dort vom Zauber der besten Küche des Maghrebs zu kosten. In Marrakesch angekommen, trafen die beiden im Rahmen eines Kochkurses auf Küchenprofis, die ihre über Generationen weitergetragenen Herdgeheimnisse bereitwillig teilten.

morocco earth cafe(Foto: Trekking in Marokko)

Danach ging es in den Hohen Atlas nach Imlil in die Kasbah du Toubkal, wo die traditionelle Herstellung von Couscous erklärt und durchgeführt wurde. Nach diesem kurzen Ausflug geht es aber wieder zurück nach Marrakesch an den Herd, den es wird tatsächlich viel gekocht. Im Laufe der Sendung werden folgende Gerichte zubereitet:

  • Hähnchentagine mit eingelegten Zitronen
  • Hähnchen-Pastilla
  • Couscous mit Gemüse
  • Traditionelles Brot

Die Doku ist nicht nur appetitanregend, sondern lüftet auch ein paar Geheimnis der marokkanischen Küche und hält den einen oder anderen praktischen Tipp parat. Sehr angenehm ist die häufige und natürliche Präsenz von Frauen, die in der Sendung eine wichtige Rolle einnehmen und man kriegt richtig Lust, wieder mal die Tagine auf den Herd zu stellen.

Mehr Dokumentationen und Reportagen über Marokko sind in der Mediathek aufgeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.