X

Von Imlil nach Setti Fatma: Praktische Informationen

An- und Abreise

Ausgangspunkt dieser Tour ist das kleine Bergsportzentrum Imlil im Hohen Atlas. Den Ort erreicht man am einfachsten von Marrakesch aus mit dem Sammeltaxi oder dem Bus. Die Fahrtzeit für diese Strecke beträgt etwa zwei Stunden. Die Trekkingtour endet nach drei Tagen in Setti Fatma. Von dort fahren regelmäßig Grand Taxis nach Marrakesch, die für diese Strecke eine gute Stunde Fahrtzeit benötigen.

Einkaufen und Proviant

Die letzte richtige Einkaufsmöglichkeit gibt es in Imlil. In der Gîte in Ouaneskra werden manchmal einige Lebensmittel und Wasser verkauft. Darüber hinaus gibt es keine zuverlässige Möglichkeit, seine Vorräte aufzufüllen. In den Gîtes werden normalerweise abends Tagines (ab 40DH) und morgens Frühstück angeboten.

Wichtig: Alle wichtigen Informationen speziell über Imlil und die dortigen Versorgungsmöglichkeiten sind auf der Imlil-Seite zu finden

Djebel Toubkal: Praktische Informationen für den Toubkal-Nationalpark

In diesem Artikel sind die wichtigsten Informationen für die Besteigung des Djebel Toubkal zusammengefasst. Fast alle Trekkingtouren dieser Region beginnen ...
Weiterlesen …

Wasser

Nach dem man etwas an Höhe gewonnen hat, fließen auf dem Weg von Imlil zum Tizi n’ Tacheddirt regelmäßig kleine Wasserquellen entlang des Weges. Auch auf der weiteren Etappe nach Timichi ist die Versorgung mit trinkbarem Wasser relativ unproblematisch. Hier genügt ein kleiner Vorrat für den kleinen Durst zwischendurch.

Für das letzte Stück von Timichi nach Setti Fatma sollte man jedoch die Wasservorräte vor dem Aufbruch in der Gîte auffrischen. Hier wird die vorher fast menschenleere Gegend etwas belebter.

Wer Gewicht spart und sich an den kleinen Quellen bedient, die abseits des Weges vom Berg fließen, sollte unbedingt darauf achten, dass bergauf keine Viehherde weidet. Um ganz sicher zu sein, sich nichts einzufangen, kann dieses Wasser auch mit Micropur oder einem tragbaren Filter behandelt werden.


Wander- und Reiseführer

Die sonst wirklich hervorragenden deutschsprachigen Marokko-Reiseführer, zum Beispiel von Reise Know-How, geben für diese Tour leider keine Hilfestellung. Nur im Lonely Planet* hat ein eigenes Trekking-Kapitel mit unterschiedlichen Touren. Darin ist auch das Trekking von Imlil nach Setti Fatma grob beschrieben.

Viel mehr Informationen und eine genauere Beschreibung enthält der  Moroccan Atlas Trekking Guide (2014)*. In dem Wanderführer sind insgesamt 13 Fernwanderungen mit diversen Variationen im Atlasgebirge beschrieben. Das Buch ist eine sehr große Hilfe bei der Planung von Tour auf eigene Faust (Review).

Kartenmaterial ist in Marokko generell schwierig zu bekommen und sollte idealerweise schon zuhause besorgt werden. Für die Tour von Imlil nach Setti Fatma kommt nur die High Atlas* Karte von terraQuest (1:100.000, 2017) in Frage. Sie deckt den kompletten Bereich zwischen beiden Orten ab und eignet sich auch für die Besteigung des Toubkal.


(*Amazon)

Meine Empfehlungen für das Trekking von Imlil nach Setti Fatma

 KategorieInfosAmazon
Moroccan Atlas Trekking Guide (2014)Wanderführer
(engl.)
Ausführliche Beschreibung der Tour, 13 Fernwanderungen mit Variationenbei Amazon bestellen
TerraQuest (2017)Karte
(engl.)
1:100.000, dazu Stadtplan Marrakesch und Übersicht Marokko (1:1.500.000)bei Amazon bestellen

Lonely Planet (2014)ReiseführerTrekkingkapitel mit verschiedenen Routen und Übersichtsskizzen. Grobe Beschreibung dieser Tourbei Amazon bestellen

Tourbeschreibung Trekking von Imlil nach Setti Fatma

Auf dieser Seite wird die Trekkingtour von Imlil nach Setti Fatma beschrieben. Die Wegstrecke von insgesamt 30 Kilometer verteilt sich ...
Weiterlesen …

Maultiere und Guides

Wer über eine einigermaßen gute Kondition verfügt, schafft diese Trekking-Tour auch als Anfänger problemlos. Mit einer guten Karte und einem funktionierenden Kompass oder GPS-Gerät ist eigentlich weder ein Führer noch ein Maultier notwendig. Wer trotzdem ortskundige Begleitung sucht, wird in Imlil im Bureau de Guides fündig.

Übernachtung

Auf der Tour gibt es verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten. In Imlil und Setti Fatma stehen relativ viele kleine Hotels zur Auswahl.

Imlil

Auf der Infoseite über Imlil sind empfehlenswerte Hotels in unterschiedlichen Preiskategorien in Imlil gelistet, die online gebucht werden können.

Ouaneskra / Tacheddirt

Die erste Nacht zwischen Imlil und Tacheddirt kann in verschiedenen einfachen Gîtes oder einem etwas luxuriöseren Hotel verbracht werden. In keiner dieser Unterkünfte gibt es freies WLAN.

Hotel / GîteInfosPreisBuchung
Gite Entre Les ValléesIm Ouaneskra-Tal vor Tacheddirt, TerrasseBooking.com
Dar Bejmate Sehr einfachBooking.com
Tigmi TachddirtMein Tipp: komfortabelste Unterkunft im Ort mit großer Terrasse, Badezimmer€€Booking.com
Gite LikemteTerrasseBooking.com
Gîte Ogog TacheddirtTerrasse, Badezimmer€€Booking.com

Timichi

In dem kleinen Dorf fällt die Auswahl leichter. Hier gibt es nur zwei Gîtes. Ich empfehle die erste gleich am Dorfeingang.

GîteInfosPreisBuchung
Gîte OusalemMein Tipp: Sehr einfach, liebenswerte BesitzerBooking.com
Gîte La Belle VueSehr einfachBooking.com

Wer ein Zelt dabei hat, findet zwischen Tacheddirt und Timichi schöne Biwakplätze.

Bildergalerie

Diese Fotos sind in höherer Auflösung in der Beschreibung der Trekkingtour von Imlil nach Setti Fatma zu sehen.