Finale des Banff Mountain Filmfestivals 2013

Seit dem 16. Februar tourt das Banff Mountain Filmfestival 2013 durch Deutschland, Österreich und die Schweiz, um in diesem Jahr sieben bildstarke Kurzfilme in die Kinos zu bringen.

banff-festival

Nachdem schon gut Dreiviertel aller Veranstaltungen stattgefunden haben, geht es allmählich ins Finale. Noch knapp eine Woche bleibt, um mit etwas Glück — den richtigen Aufenthaltsort vorausgesetzt — diese outdooraffine Kompilation aus sieben Filmen, die insgesamt 120 Minuten dauert, in Augenschein zu nehmen. Das ist unter anderem noch in Berlin, Leipzig und Freiburg möglich.

Das Programm ist vielversprechend und reicht von einem Wettlauf im ewigen Eis über einen Slackliner, der vor nachtblauem Himmel die Highline seines Lebens läuft bis zu einem Klettertrip mit dem Kanu in die französische Verdon-Schlucht. Andere Filme thematisieren Canyoning, Klettern und Behinderung oder Mountainbiking. Im Festival-Trailer gibt es einen ersten Eindruck.

Zusätzlich zum normalen Programm wird bei den Terminen In Berlin, Hamburg, Dresden, Frankfurt, Köln und München auch noch das Radical-Reels-Programm gezeigt.

Verbleibende Termine in Deutschland:

  • Mi, 20.03.2013, 20:00 Uhr Schwäbisch Gmünd
  • Mi, 20.03.2013, 20:00 Uhr Leipzig
  • Do, 21.03.2013, 20:00 Uhr Freiburg
  • Do, 21.03.2013, 20:30 Uhr bis Fr, 22.03.2013 Berlin
  • Sa, 23.03.2013, 20:00 Uhr Berlin
  • So, 24.03.2013, 16:30 Uhr Bonn
  • So, 24.03.2013, 20:00 Uhr Bonn
  • Mo, 25.03.2013, 20:00 Uhr Marburg/Wehrda

Das Banff Mountain Filmfestival wird unter anderem von Vaude, Primaloft, Globetrotter Ausrüstung, 4-Seasons-TV und dem DAV präsentiert. Ermäßigten Eintritt erhalten Abonnenten der National Geographic, Mitglieder des  Alpenverein sowie Inhaber einer Globetrotter-Card.

Ist jemand von Euch schon dort gewesen und hat alle Filme gesehen?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.