Trekking in Marokko: In drei Tagen von Imlil nach Setti Fatma

Eine neue Tour ist online und diese Wanderung kann man hervorragend mit einer Besteigung des Djebel Toubkal verbinden! Die dreitägige Trekking-Tour beginnt in Imlil und führt nach Setti Fatma. Auf dem Weg besteigt man mit dem Tizi n‘ Tamatert (2.279m) und dem Tizi n‘ Tacheddirt (3172m) zwei hohe Pässe.

Obstgärten, Hochgebirge und ursprüngliche Berberdörfer

Die Strecke führt durch Felder und Obstgärten, an einem Pinienwäldchen entlang und schließlich in das fruchtbare Ouraneskra-Tal. Nach dem Tizi n’Tacheddirt passiert man sehr ursprüngliche Berberdörfer, die von der Außenwelt zwischen November und März weitesgehend abgeschlossen sind. Hier gibt es noch Orte ohne Anschluss an das marokkanische Stromnetz.

Ein spektakulärer Streckenabschnitt führt durch ein Flussbett bis Setti Fatma. Dort angekommen, geht es mit dem Taxi zurück nach Marrakesch. Alternativ kann man diese Tour auch andersherum gehen und von Marrakesch nach Setti Fatma fahren, um von dort aus nach Imlil zu laufen.

In der Tourbeschreibung findet ihr Informationen über die Strecke, Hinweise zu Unterkünften und zum notwendigen Lebensmittelvorrat, viele Fotos, weiterführende Literaturempfehlungen und Links zu dringend benötigtem Kartenmaterial. Diese Informationen werden in unregelmäßigen Abständen ergänzt und gegebenenfalls aktualisiert. Diese Wanderung ist auch für Anfänger geeignet!

trekking in marokko imlil setti fatma

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.