Tag Archives: Video

Luftaufnahmen aus Merzouga: Erg Chebbi von oben

Wenn man nur dreieinhalb Minuten Zeit hat, um jemanden davon zu überzeugen, gemeinsam in die marokkanische Sahara zu fahren, dann ist dieses Video das perfekte Lockmittel dafür.

merzouga marokko

(Filmstill)

Gedreht wurden diese atemberaubenden Aufnahmen mit einer Drone in der Nähe von Merzouga, einer Oase, die zu Füßen der großen Sanddüne Erg Chebbi liegt. Der Wüstentourismus in Marokko konzentriert sich auf die beiden großen Dünengebiete Erg Chegaga in der Nähe von Zagora und eben jenem Erg Chebbi. Zahlreiche Reiseveranstalter in Marrakesch, Ouarzazate oder Merzouga bieten Ausflüge und Touren dorthin an, die zum Teil auch online gebucht werden können. Eine Übersicht über Wüstenausflüge und Touren in die Sahara kann hier abgerufen werden.

Reisebericht: „Wir sind veg“ auf dem Djebel Toubkal

Sonja und Chris erklommen im Sommer 2016 ohne Führer den Djebel Toubkal und haben ihre Tour in einem ausführlichen Video ausgewertet.

Sonja und Chris von Wir sind veg haben ihre unbefristeten Jobs an den Nagel gehangen und befinden sich seitdem auf Weltreise. Im Frühsommer 2016 waren die beiden mit einem um eine Wohnkabine ergänzten Ford Ranger PickUp in Marokko unterwegs und berichten in zahlreichen Videos von ihren dort gesammelten Eindrücken. Am Djebel Toubkal machte das Paar einen Zwischenstopp und bezwang den höchsten Berg Nordafrikas.

reisebericht toubkal wir sind veg

„Der Schmerz vergeht, der Stolz bleibt“

Die sich vegan ernährenden Fernweh-Junkies haben keine besonderen Bergsteigererfahrungen und beschreiben ihre eigene Fitness als mäßig. Sie wollen innerhalb von zwei Tagen von Imlil aus auf den Gipfel und zurück — ein realistischer Plan, der für die beiden jedoch auch eine körperliche Grenzerfahrung bereithält. Vorab informierten sich Chris und Sonja auf trekking-marokko.de über die Toubkal-Tour und die lokalen Gegebenheiten in Imlil und stellten meinen Empfehlungen in ihrem Video ein gutes Zeugnis aus, danke dafür! Read more

Djebel Toubkal 2015: 11 aktuelle Videos und Eindrücke vom Aufstieg

Es ist derzeit der Höhepunkt der Toubkal-Saison und im Internet teilen einige Gipfelfreunde ihre Eindrücke von der Besteigung des höchsten Bergs Nordafrikas, die einen guten Eindruck der Gegebenheiten vermitteln.

Der Djebel Toubkal lässt sich natürlich ganzjährig besteigen, doch wer ohne robuste Schnee-Ausrüstung auf den Gipfel will, sollte die Besteigung zwischen Mai und September unternehmen. Dann liegt in höheren Lagen zwar noch etwas Schnee, die Besteigung ist jedoch weit weniger anstrengend und auch für Anfänger leichter machbar. Im Internet wurden inzwischen etliche Videos von Leuten veröffentlicht, die sich dieses Jahr auf den Weg zum Toubkal-Gipfel gemacht haben. Besonders packend oder sehenswert ist leider keiner dieser Filme, doch vermitteln sie einen ganz brauchbaren visuellen Eindruck von den Gegebenheiten am Toubkal zu den jeweiligen Monaten, den man bei der eigenen Tourplanung berücksichtigen kann.

djebel toubkal marokko videos Es geht nicht um den Oscar für den besten Bergfilm, sondern um einen Eindruck des Djebel Toubkal

Einige Videos zeigen auch noch Aufnahmen jenseits des Hohen Atlas, aber im Kern zeigen alle Filme die Toubkal-Tour ab Imlil. Read more

Verdichtet: Marokko als 5-Minuten-Lovestory in HD

Im Frühjahr 2013 war der Filmemacher Vincent Urban mit seinen Freunden Clemens Krüger und Stefan Templer in Marokko. Auf dem Programm standen dort drei Wochen mit dem Landrover, um möglichst eindrückliche Aufnahmen mit nach Hause zu bringen. Das Ergebnis ist faszinierend.

Djemma el Fna Marrakesch

(Foto: Filmstill)

Urban setzt Marokko gekonnt in Szene und beweist dabei ein großes Gespür für die Gegensätze und Verbindungslinien von Natur und Kultur. In hochaufgelöster HD-Qualität nimmt er sein Publikum mit auf die Reise in das nordafrikanische Königreich, wo es zur hymnischen Klavierbegleitung von Poppy Ackroyd von der Sahara in den Hohen Atlas, weiter auf den Djemaa el Fna in Marrakesch, nach Essoauira, nach Chefchaouen, nach Fès, in den Anti-Atlas, nach Casablanca und in die Zedernwälder des mittleren Atlas geht. Gesponsort wurde die Filmexkursion von Sigma.

Und jetzt bitte Vollbild und die Boxen aufdrehen, denn dieser kurze Filme ist einer der schönsten seiner Art!

Reportage: Der Traum vom Skibergsteigen auf dem Djebel Toubkal

Das Bergsteigermagazin Bergauf Bergab begleitete fünf Alpinsportler auf den höchsten Berg Nordafrikas. Eine Reportage über Glücksgefühle auf dem Gipfel und höhere Gewalt beim Bergsport.

Marokko und Schnee, das erscheint im ersten Augenblick in höchstem Maße widersprüchlich, doch die Skigebiete des Königreichs haben sich längst einen Namen gemacht und sind eigentlich keine Unbekannten mehr. Das bekannteste von ihnen ist Oukaïmeden.

bergaufbergab-toubkal600(Filmstill)

Doch dahin machen sich die fünf Sportler nicht auf den Weg, sie wollen stattdessen ihr Glück auf dem Djebel Toubkal suchen. Ein Kamerateam begleitet sie dabei und dokumentiert die Reise, die im Bergdorf Imlil ihren Anfang nimmt. Die dabei entstandene Reportage nimmt ihre Zuschauer mit auf den Gipfel und zeigt ihnen beeindruckende Bilder von den majestätischen Aussichten des höchsten Bergs Nordafrikas. Sie erzählt aber auch von den Widrigkeiten, mit denen die Reisegruppe auf ihrem Trip konfrontiert wird.

« Older Entries