Reise Know How: „CityTrip Tanger, Asilah, Tétouan“

Mit diesem Reiseführer aus der CityTrip-Serie nimmt Reise Know-How den zu Unrecht weniger beachteten Norden Marokkos in den Fokus. Herausgekommen ist ein idealer Urlaubsbegleiter für die Städte Tanger, Asilah und Tétouan am nördlichen Zipfel Marokkos. Nachdem Astrid Därrs CityTrip Marrakesch bereits vor einigen Jahren bei Reise Know-How herausgegeben wurde, legten Verlag und Autorin nach und veröffentlichten 2014 mit dem CityTrip Tanger, Asilah, Tétouan den bis dato einzigen deutschsprachigen Städteführer für Nordmarokko. Diese drei Städte sind zwar längst keine Geheimtipps mehr, aber weit weniger überlaufen als Marrakesch, Fès oder Essaouira.

Kompakter Städtereiseführer mit vielen Karten und relevanten Infos

Der kompakte Reiseführer besteht aus einer kurzen Einführung, jeweils einem Kapitel zu jeder Stadt, einem abschließenden Teil mit praktischen Tipps sowie einem Mini-Sprachführer. Dazu gibt es eine herausnehmbare Faltkarte mit Stadtplänen von Tanger (1:6000), Asilah (1:3500) und Tétouan (1:5500) sowie einer topographischen Karte Nordmarokkos (1:800000). Erfreulicherweise erfüllt das Buch seine Hauptfunktion und stellt in den drei Städtekapiteln, die zusammen 90 der insgesamt 144 Seiten des Reiseführers einnehmen, die drei Reiseziele gründlich recherchiert und liebevoll geschrieben vor.

Backpacking in Tanger, Marokko

Beim Lesen des CityTrips bekommt man unweigerlich Lust, sich in den legendären Cafés von Tanger — einst internationale Zone – auf Spurensuche nach Paul Bowles, Henri Matisse oder William S. Burroughs zu begeben und den zahlreichen Mythen, die sich um die verruchte Hafenstadt ranken, nachzustöbern. Oder sich durch die zum Weltkulturerbe zählende Medina von Tétouan treiben zu lassen, die wohl zu den beeindruckendsten Altstädten Nordafrikas gehören dürfte. Oder auch dazu, den nächsten Strandurlaub im andalusisch geprägten Asilah statt im überlaufenen Agadir zu verbringen.

Cover Marokko Reiseführer: Citytrip Tanger, Asilah, tetouan

In den Städtekapiteln, die mit einem kurzen geschichtlichen Abriss eingeleitet werden, werden die Sehenswürdigkeiten ausführlich beschrieben und mit einem eigenen Nummernsystem übersichtlich aufbereitet. Für jede Stadt werden ein oder mehrere mögliche Entdeckungstouren vorgeschlagen, auf denen man sich dank der Nummerierung, die auch auf die Stadtpläne übertragen wurde, schnell und bequem orientieren kann. Dazu gibt es ein paar Ausflugstipps sowie praktische Reiseinformationen zu Unterkünften, Restaurants, Park- und Einkaufsmöglichkeiten, Internet, Kultur, Hammams und Verkehr. Auf der Verlags-Website werden außerdem einige kostenlose Downloads angeboten, zum Beispiel die GPS-Daten aller Ortsmarken oder der Faltplan als pdf-Dokument. Über den CityTrip-Onlineservice kann man außerdem auf Luftbilder, Routenführung und einen Audiotrainer zugreifen.

Der Reiseführer konzentriert sich auf Tanger, Asilah und Tétouan und nimmt mit einigen Ausflugstipps auch das jeweilige Umland mit auf. Wer Nordmarokko aber jenseits dieser Städte erkunden und einen Abstecher nach Chefchaouen oder Fès machen will, wird um einen allgemeineren Reiseführer nicht herumkommen. Steht allerdings mindestens einer der drei Orte auf der Reiseroute, so ist der CityTrip auf jeden Fall der Städtereiseführer der Wahl.

Bestellen:

Eine kommentierte und übersichtliche Auflistung mit weiteren Reisebüchern, Stadt- und Sprachführern sowie Land- und Straßenkarten ist hier gelistet. Im Bereich Reiseführer sind weitere Rezensionen zu Reiseliteratur zu finden.

Fazit
Datum
Titel
CityTrip Tanger, Asilah, Tétouan (Reise Know-How)
Author Rating
51star1star1star1star1star