Die beste kostenlose Kreditkarte für Auslandsreisen

Es gibt mehrere Möglichkeiten, sich im Ausland mit Bargeld zu versorgen: mitgeführte Devisenreserven für die Wechselstuben, Traveller Cheques, EC- oder Kreditkarten. Von all diesen Optionen ist die kostenlose DKB-Visakarte die beste und praktischste Lösung. Warum ich gerade diese Karte empfehle und wie sie funktioniert, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Die beliebteste Kreditkarte unter Backpackern

Die DKB-Kreditkarte wird nicht umsonst auf vielen Reiseblogs empfohlen — ihre Vorteile liegen auf der Hand: Sowohl die Karte als auch das dazugehörige Girokonto sind komplett kostenlos und es fallen keine Jahresgebühren an. Mit der Kreditkarte kann man weltweit an jedem Geldautomaten mit Visa-Zeichen kostenlos Bargeld abheben. Sollte eine ausländische Bank dafür trotzdem Gebühren erheben, so werden diese von der DKB unkompliziert und ohne weitere Anträge oder Formulare erstattet. Außerdem ist es mit einer Kreditkarte möglich, im Internet Zahlungen abzuwickeln und online Flüge, Hotels oder Mietwagen zu buchen.

Wie man die DKB-Kreditkarte beantragt

Früher war es nur auf Umwegen möglich, eine Kreditkarte ohne festes Einkommen zu kriegen, heutzutage ist das etwas einfacher. Kurz nachdem man online bei der DKB die Visa-Card beantragt hat, erhält man eine E-Mail, deren Ausdruck man zur Post bringt, um die eigene Identität zu bestätigen. In den kommenden zwei Wochen werden sowohl die Karte für das Girokonto, als auch die Visa-Karte sowie die dazugehörigen PIN-Nummern und eine TAN-Liste für das Online-Banking in einzelnen Briefsendungen mit der Post verschickt. Hier kannst du die kostenlose Visa-Karte beantragen!*

Wie die DKB-Kreditkarte funktioniert

Das Girokonto ist das Referenzkonto für die Visa-Karte. Von hier aus können ganz normale Überweisungen getätigt werden. Um die dazugehörige Kreditkarte nutzen zu können, muss diese jedoch zunächst mit Guthaben des Girokontos aufgeladen werden. Bis das Geld auf der Karte ist, dauert es etwa einen Tag, erst danach können mit der Visa-Karte Zahlungen getätigt werden. Das Guthaben der Kreditkarte kann nur auf das Referenzkonto zurücküberwiesen werden, eine direkte Überweisung von der Karte auf andere Konten ist aus Sicherheitsgründen nicht vorgesehen.

DKB KreditkarteBei der DKB-Karte steht ein Überziehungsrahmen von 500 EUR (Dispozinsen: 7,5%) zur Verfügung. Für das Geld auf dem Girokonto gibt es fast keine Zinsen (0,1%), während das Guthaben auf der Visa-Karte vergleichbar gut verzinst wird (0,9%). Beim Umgang mit der Karte ist außerdem daran zu denken, dass nur das Geld abheben kostenlos ist — für Kreditzahlungen in ausländischer Währung, z.B. in einem marokkanischen Schuhgeschäft, können Gebühren bis zu 1,75% veranschlagt werden. Sollte eine ausländische Bank Gebühren für das Abheben am Automaten erheben, wie es zum Beispiel in Thailand der Fall ist, bewahrt man einfach die Belege auf und schreibt der DKB nach dem Urlaub eine formlose E-Mail, in der man um Rückerstattung bittet:

Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit bitte ich um Erstattung der Gebühren beim Abheben von Bargeld mit meiner DKB Visa-Card (Vorname, Name, Kartennummer: XXXX6447) auf mein DKB-Internetkonto (XXXX). Der Betrag beläuft sich auf 690 BHT. Details und Belege finden Sie in der Auflistung im Anhang. 

Mit freundlichen Grüßen

Bei mir brauchte die DKB mit der Erstattung solcher Gebühren nie länger als eine Woche.

Probleme und Tipps zum Umgang mit der DKB-Karte

Bankfiliale in MarokkoIch benutze meine DKB-Kreditkarte ausschließlich, um im Ausland gebührenfrei Geld abheben zu können oder um damit Flüge und Hotels zu buchen. Da für das Abheben keine Gebühren fällig werden, trage ich immer nur eine überschaubare Menge Bargeld bei mir und hole mir regelmäßig Nachschub, so dass der Verlust meiner Geldbörse im Schlimmstfall nur ein bisschen weh tut. Ich reise normalerweise mit einer eisernen Devisenreserve, einer EC-Karte und zwei kostenlosen Kreditkarten (die zweite ist von comdirect*). Bislang bin ich so immer gut gefahren und hatte deswegen auch dann nie ernsthaften Probleme — wenn Geldautomaten eine meiner Karten nicht akzeptierte, habe ich einfach eine andere verwendet.

Wenn du eine Kreditkarte nutzt, solltest du dir auf jeden Fall die Nummer der Service-Hotline ins Handy speichern, damit du die Karte sofort sperren lassen kannst, falls du sie verlierst, sie dir gestohlen oder sie von einem Geldautomaten geschluckt wird (Bei der DKB lautet diese Nummer: +49-30-1203-0000). Wenn es Probleme mit der DKB-Karte gibt, dann meistens, weil dein Guthaben auf der Karte aufgebraucht ist und du vergessen hast, es aufzuladen beziehungsweise deine Überweisung noch nicht registriert wurde. Außerdem kann es passieren, dass die Karte aufgrund unnatürlicher Aktivitäten aus Schutz vor Betrugsversuchen gesperrt wird, etwa wenn du diese innerhalb kurzer Zeit in mehreren Ländern nutzt. Auch hierfür sitzt der beste Ansprechpartner am anderen Ende der Hotline und hilft schnell aus.

DKB-Kreditkarte

Fazit: Mit der kostenlosen DKB-Kreditkarte reist man günstiger und sicherer

Seitdem ich meine DKB-Karte nutze, spare ich mir in jedem Urlaub die zum Teil horrenden Bankgebühren. In Marokko beliefen sich diese mit meinen EC-Karten auf 3-5 Euro — wohlgemerkt pro Abhebung. Da ich nun kostenlos Geld holen kann, führe ich insgesamt weniger Geld mit mir herum und hebe lieber öfter kleinere Beträge ab. Mit der Kreditkarte kann ich außerdem nicht nur Flüge bezahlen, sondern auch unterwegs über Portale wie Booking.com* meine nächsten Hotels buchen. Deswegen würde ich dir auf jeden Fall dazu raten, dir vor deinem nächsten Auslandsaufenthalt eine kostenlose Kreditkarte zu besorgen. Hier kannst du die DKB-Karte beantragen!*

(*Partnerlinks)

3 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.