Delegationen und Auszeichnungen auf dem Internationalen Filmfestival in Marrakesch

Am 30. November wurde das 12. Internationale Filmfestival in Marrakesch eröffnet. Dieses Jahr wird auf dem Festival das indische Kino besonders gewürdigt.

Zur indischen Delegation, die im Hotel Mamounia in Marrakesch residiert, gehören unter anderem Amitabh Bachchan, der Superstar Shah Rukh Khan, Hrithik Roshan, Arjun Rampal, Sridevi, Tabu, Alia Bhatt, Malaika Arora Khan, Abhay Deol, Boman Irani, Rishi and Neetu Kapoor, Anurag Kashyap und Kalki Koechlin.

Der populäre indische Schauspieler Shah Rukh Khan wurde am 1. Dezember von Prinz Moulay Rachid — dem jüngeren Bruder des Königs Mohammed VI und Präsident des Internationalen Filmfestivals in Marrakesch — mit der marokkanischen Ehrenmedaille ausgezeichnet. Er ist nach Amitabh Bachchan der zweite Inder, dem diese Ehre zuteil wurde. Shah Rukh Khan wurde schon beim Filmfestival des Vorjahres von König Mohammed VI der Goldenen Stern verliehen.

shah rukh khan srk actor(Foto: pinkvilla.com)

Während sich die Prominenten des Filmgeschäfts auf den roten Teppichen begegnen, finden auf dem Djemaa el Fna weiterhin öffentliche Vorführungen indischer Filme statt, die von einem enthusiastischen Publikum begeistert aufgenommen werden sollen. Gezeigt wurden bislang unter anderem die populären cineastischen Werke Deewar, Silsila, Jodhaa Akbar, Kabhie Kabhie.

Euronews hat in einem dreiminütigen Video einige Momente des Festivals eingefangen und festgehalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.