Category Archives: Ausrüstung

Was für Schuhe man zum Trekking nach Marokko mitnehmen sollte

Wanderschuhe oder Sandalen? Leder oder Gore-Tex? Leichtgewichte oder eher die robuste Ausführung? Wenn es um das richtige Schuhwerk für eine Trekkingtour in Marokko geht, müssen vorab einige wichtige Entscheidungen getroffen werden. Ein Überblick.

Um sich einen Eindruck zu verschaffen, mit welchem Schuhwerk Outdoor-Sportler und Tagesausflügler in Marokko auf Tour gehen, muss man nicht viel unternehmen – ein Kännchen Minztee in einem Straßencafé in Imlil genügt dafür. Die dort getragenen Schuhe reichen von stabilen Trekking-Sandalen über normale Sneaker, Turnschuhe und leichten Wanderschuhen bis zu schweren und steigeisentauglichen Bergstiefeln. Eine ungewöhnliche Bandbreite, denn die Wahl des richtigen Schuhwerks gehört zu den wichtigsten Entscheidungen vor der Tour.

Trekkingtouren in Marokko: die richtigen Schuhe

Sandalen sind sehr leicht, bieten aber kaum Schutz und wenig Halt — zum Wandern ungeeignet und gefährlich

Welche Schuhe nun für welchen Zweck angemessen sind, hängt vor allem von der Jahreszeit und der Region ab, in der die Trekkingtour stattfinden soll. Wer im Winter auf den Djebel Toubkal will, wird dort ohne steigeneisentaugliche Wanderstiefel nicht weit kommen. Im Gegensatz dazu wird man auf einer Wanderung in der Region um den Djebel Saghro schnell bereuen, sich für die robusten Stiefel aus Gore-Tex entschieden zu haben. Insofern gibt es keine allgemeingültige Antwort auf die Frage nach dem richtigen Schuhwerk, wohl aber einige wichtige Eigenschaften, die bei der Reiseplanung mitgedacht werden sollten. Read more

Wie fit muss man für den Djebel Toubkal sein?

Wie würdet ihr die physischen Anforderungen an die Besteigung des Djebel Toubkal bewerten? Wie anstrengend ist der Aufstieg? Wie technisch anspruchsvoll ist die Trekking-Tour auf den höchsten Berg Nordafrikas für Neulinge?

Wie diese Beispiele zeigen, werden mir immer wieder Fragen nach der notwendigen Fitness für den Djebel Toubkal gestellt. Mit einem Satz lassen sich diese allerdings nicht beantworten, denn neben der körperlichen Fitness spielen auch Alter, Erfahrung, die richtige Ausrüstung und natürlich die Reisezeit eine wichtige Rolle.

Vor der Neltner Hütte auf dem Djebel Toubkal in Marokko

Vor der (ex-)Neltner-Hütte

Fit für den Toubkal?

Die Besteigung des höchsten Bergs Nordafrikas ist kein Spaziergang, denn der Djebel Toubkal misst 4167 Meter Höhe. Die Tour beginnt fast immer im Bergort Imlil (1740m), so dass bis zum Gipfel fast 2500 Höhenmeter überwunden werden müssen. Dabei geht es stetig bergauf. Der Weg ist nie besonders steil und technisch relativ anspruchslos, so dass diese Tour auch für Menschen, die keine durchtrainierten Alpinisten sind, durchaus machbar ist. Zumindest im Sommer, denn zwischen Juni und September ist der Aufstieg normalerweise schneefrei. Read more

Apps für die gemeinsame Reisekasse: TravelMate und FlatMate

Wer in einer Gruppe reist, steht früher oder später vor der Herausforderung, die Ausgaben auf alle gerecht aufzuteilen. Mit den Apps TravelMate und FlatMate gibt es eine praktikable und kostenlose Lösung dieses Problems für das Smartphone.

„Zahlen Sie deutsch?“ Diese Frage wurde mir, wenn ich in einer Gruppe unterwegs war und wir um die Rechnung baten, schon in verschiedenen Restaurants von Marokko bis Thailand gestellt. Sie basiert offenbar auf einem typisch deutschen Umgang mit Geld, der sich von vielen auch nicht im Urlaub abschütteln lässt. Früher führten ganz penible Reisegruppen ein gemeinsames Kassenbuch, um ihre Ausgaben zu dokumentieren und später auf den Cent genau auf alle Teilnehmer verteilen zu können, heute kann man diese Arbeit bequem vom Smartphone erledigen lassen. Inzwischen gibt es mehrere Apps, mit denen man eine gemeinsame Reisekasse verwalten kann, am überzeugendsten finde ich TravelMate beziehungsweise FlatMate, um die es in diesem Artikel gehen wird.

TravelMate app reisekosten

TravelMate: Kosten für die Gemeinschaft oder einzelne Profiteure

Read more

Outdoorausrüstung kaufen: Decathlon in Marokko

Theoretisch kann man in Marokko so ziemlich alles, was man zuhause vergessen hat, irgendwo nachkaufen. Doch sucht man spezielle Outdoor- oder Sportausrüstung, kann es schon mal eng werden. Eine Lösung bietet der französische Konzern Decathlon, der inzwischen vier Filialen in Marokko betreibt.

Viele kennen das aus eigener leidlicher Erfahrung: Man hat sich sehr lange auf eine Reise vorbereitet, Karten besorgt, Informationen recherchiert und die Ausrüstung geplant. Kaum hat man dann das Zielland erreicht, fallen einem die nützliche Dinge ein, die man zuhause vergessen hat oder die man seit Wochen besorgen wollte.

decathlon marrakesch by running in moroccoDecathlon Marrakesch (Foto: Running in Morocco)

Decathlon: Die Rettung für Vergessliche

Read more

Aktualisierung der Firmware bei GPS-Geräten von Garmin

Navigationsgeräte können unterwegs in mehrerer Hinsicht sehr nützliche Helfer sein. Marktführer Garmin bietet für seine Modelle regelmäßige Updates der Firmware an, um Fehler zu korrigieren und die treuen Begleiter stets mit der neuesten Software zu versorgen.

Wer sein Navigationsgerät häufig nutzt, ist es gewohnt, regelmäßig Daten zu transferieren. Dabei werden einerseits neue Karten und Routen vom Rechner auf das Navi übertragen, andererseits gespeicherte Wegpunkte und absolvierte Strecken in die entgegengesetzte Richtung vom Navi auf den Computer kopiert. Was bei den meisten Datentransporten und Aktualisierungen jedoch häufig vergessen wird, ist die Prüfung und Installation der Firmware, also jener Software, die den Betrieb des Gerätes steuert.

garmin firmware update

Die Aktualisierung der Firmware erweitert den Funktionsumfang (z.B. Active Routing), bügelt Fehler aus (z.B. falsche Groß- und Kleinschreibung bei bestimmten Karten) und verbessert die Leistungsfähigkeit (z.B. flüssigerer Kartenaufbau und genauerer Berechnung des Auf- und Abstiegs, Reaktionsgeschwindigkeit des GPS). Read more

« Older Entries